Rheinisches Feuerwehrmuseum Erkelenz-Lövenich e.V.

Gründungsjahr 1966
Museumsleitung Edith Schaaf

Besucheranschrift

Hauptstr. 23
41812 Erkelenz

Postanschrift

Hauptstr. 23
41812 Erkelenz

Tel.

  (02435) 3971

Fax

  (02435) 948540

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Google Maps
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden

Beschreibung

Die Geschichte der Brandbekämpfung steht im Mittelpunkt des Feuerwehrmuseums in Erkelenz-Lövenich, das aus der Sammlung Peter Höpgens hervorgegangen ist. Seit 1949 sammelte der aktive Feuerwehrmann historische Utensilien und Geräte der Brandbekämpfung, die er 1966 der Öffentlichkeit zugänglich machte. 1988 ging die Sammlung in den Besitz der Stadt über, die eine alte, unter Denkmalschutz stehende Landmaschinenfabrik für die Präsentation zur Verfügung stellte. Neben vielen Großgeräten wie Feuerwehr-Oldtimern, Handdruckspritzen und Drehleitern gibt es eine Auswahl von Feuerwehrrequisiten: Helme, Uniformen, Hakengurte, Beile, Strahlrohre, Brandhaken, Löscheimer, Atemschutzausrüstungen und vieles mehr. Das Museum hält für die jüngsten Besucher ein großes Holzfeuerwehrauto zum Spielen bereit und wurde 1998 mit dem Prädikat "kinderfreundlich" ausgezeichnet.
Museum geschlossen
Wegen eines Brandschadens und der anschließenden Sanierungsmaßnahme ist das Museum seit dem 21.11.2015 geschlossen.

Letzte Aktualisierung: 02.09.2016

Downloads