Flachsmuseum

Gründungsjahr 1982
Museumsleitung Georg Wimmers

Besucheranschrift

Holtumerstr. 19 a
41844 Wegberg-Beeck

Postanschrift

Holtumer Straße 19 a
41844 Wegberg

Tel.

  0152 / 3780 5636

Fax

  (02434) 3535

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: KuLaDig Google Maps
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden

Beschreibung

Flachs gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Die blau blühenden Flachsfelder waren bis vor einigen Jahrzehnten noch typisch für die Niederrhein-Region. Vor allem Beeck, früher "Flaasbeek" genannt, galt als bekanntes Zentrum des Flachsanbaus.

Seltsame Bräuche waren früher mit der Aussaat und Verarbeitung des Flachses verbunden; so erfolgte die Aussaat stets an einem festgelegten Tag im Frühjahr. Um diese Bräuche und die Pflanze selbst sowie die sozial- und kulturgeschichtlichen Bedingungen des Flachsanbaus und seiner Verarbeitung geht es im Flachsmuseum. Die Dauerausstellung in der ehemaligen Zehntscheune reicht von historischen Brechen, Schwingen, Hecheln und Haspeln über Spinnräder, Holzwebstühle und andere Geräte der Verarbeitung bis hin zum fertigen Linnen.

Neben regelmäßigen Ausstellungen regionaler Künstler werden Blaudruck- und Klöppelkurse, Web- und Spinnkurse organisiert. Am letzten Septemberwochenende findet jährlich ein Flachsmarkt mit über 180 Handwerkern statt.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 14:00 - 17:00
Das Museum ist zu folgenden Zeiten geschlossen:
Winterpause Dezember bis März
Sommerpause in den Sommerferien NRW
Feiertagsregelung: k.A.
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Regelmäßige Führungen: Führungen sind nach Vereinbarung zu jeder Zeit möglich, beachten Sie auch die Kombi-Tarife mit dem Museum für europäische Volkstrachten.
Spezielle Führungen für Gehbehinderte, Sehbehinderte, Hörbehinderte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Führungen auch in englisch
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen

Service

Museumsshop vorhanden: Selbst Hergestelltes sowie Leinen- Halbleinen- Tücher.
Museumsgastronomie vorhanden: Gastronomie nach vorheriger Bestellung (Kaffee, Kuchen, Frühstück, Imbiss, Getränke).

Anreise

PKW: A 52, Ausfahrt Schwalmtal-Hostert, Richtung Wegberg
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Eine Minute Fußweg vom Museum entfernt, ausreichend Parkplätze an der Beecker Kirche
Busparkplatz vorhanden.
ÖPNV: Bf. Wegberg oder Erkelenz, Buslinie 12 (Erkelenz-Wegberg/Beeck), Haltestelle beeck Friedhof, oder Buslinie 017 ( Mönchengladbach-Wegberg/Beeck), Haltestelle Maggenfeld
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Aachener Verkehrsverbund unter www.avv.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Es gibt ein WC im Erdgeschoss, das von Behinderten genutzt werden kann. Die Toilette entspricht aber nicht vollständig allen Anforderungen.
Behindertenparkplatz vorhanden

Veranstaltungsinformationen

Internationaler Museumstag, Mühlentag, Flachstag, Pfingstkirmes, Flachsmarkt Linn

Sonstige Tipps

Besuch der Schrofmühle (funktionstüchtige Getreidemühle); Besuch der Kipshovener Kapelle (mit 400 Jahre alten Fresken); Besuch des Schwalmtals / Naturpark: Maas-Schwalm-Nette

Letzte Aktualisierung: 25.07.2016

Downloads