Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

Gründungsjahr 1909
Museumsleitung Dr. Beate Reese

Besucheranschrift

Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr

Postanschrift

Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr

Tel.

  (0208) 4554138 (Museumskasse)

Fax

  (0208) 4554134

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC

Beschreibung

Das ursprünglich aus einer kultur- und heimatgeschichtlichen Sammlung hervorgegangene Museum der Stadt Mülheim an der Ruhr besitzt heute, nachdem die stadthistorischen Bestände an das Tersteegenhaus übergeben wurden, eine überregional bedeutende Kunstsammlung. Seit 1994 präsentiert sich das Städtische Museum im ehemaligen Postgebäude aus den Jahren 1895 bis 1897, das in Abstimmung mit der Denkmalpflege für seine neue Nutzung umgebaut wurde.

Zu den Schwerpunkten gehören Kunstwerke der Klassischen Moderne, die größte Zille-Sammlung außerhalb Berlins sowie Druckgraphiken international bekannter Künstler. Das Museum verfügt über Gemälde und Druckgraphik von bedeutenden Künstlern des 20. Jahrhunderts wie Emil Nolde, August Macke, Ernst Barlach, Karl Schmitt-Rottluff, Georges Braque, Max Ernst, Hans Arp, Karl Hofer und Pablo Picasso.

Durch Schenkungen, wie der des Chemikers und Nobel-Preisträgers Karl Ziegler und seiner Frau Maria, die dauerhaft im 1. Obergeschoss des Hauses zu sehen ist, wurde der Bestand erheblich bereichert. Hinzu kommen Werke von bekannten Mülheimer Künstlern wie Werner Gilles, Hermann Lickfeld, Arthur Kaufmann und Heinrich Siepmann sowie – als besonderer Schwerpunkt der Sammlung – Otto Pankok, der 1893 in Mülheim geboren wurde und mit über 200 Arbeiten vertreten ist.
Museum geschlossen
Wir sanieren für Sie!
Das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr wird ab dem 17. September 2018 den Betrieb in der Alten Post wegen Sanierungsarbeiten einstellen und mit dem Museumsshop in der Mülheimer Innenstadt einen Ausstellungs- und Veranstaltungsraum betreiben.

Ab Anfang November 2018 finden Sie uns in der Schlossstr. 28 - 30 im Gebäude von Hotel Noy.

Letzte Aktualisierung: 20.08.2018

Downloads