Haniel Museum

Gründungsjahr 1968
Museumsleitung Marco Heckhoff

Besucheranschrift

Dr.-Hammacher-Straße
47119 Duisburg

Postanschrift

Franz-Haniel-Platz 3
47119 Duisburg

Tel.

  (0203) 806231

Fax

  (0203) 80680231

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich

Beschreibung

Das Haniel-Museum zeigt in den historischen Räumen des Gründerhauses von 1756 die über 240-jährige Geschichte des Familienunternehmens Haniel unter dem Thema "Vom Kolonialwarenhandel zum internationalen Mischkonzern". Da die Familie, besonders Franz Haniel (1779 – 1868), maßgeblich an der wirtschaftlichen Entwicklung der Region beteiligt war, bietet die Sammlung zugleich einen exemplarischen Überblick über die regionale Wirtschaftsgeschichte. Dabei werden die Themen Schifffahrt, Handel, Bergbau – z. B. die Zechen Zollverein und Rheinpreußen – sowie Hüttenindustrie – z. B. die Gutehoffnungshütte – behandelt. Neben der Lokalgeschichte des Hafenstadtteils Ruhrort bietet das Haniel-Museum außerdem Einblicke in das Wohnen der Haniels im 19. Jahrhundert, da das Gebäude bis etwa 1900 als Wohn- und Kontorhaus genutzt wurde. Ein großer Teil des Hauses besteht aus rekonstruierten Räumen, die das damalige Arbeiten und Wohnen vor Augen führen. Höhepunkt ist der historische Lagerspeicher mit einem hölzernen Kran, der einst zum Hochziehen der Waren in den Speicher diente.

Öffnungszeiten

Feiertagsregelung: k.A.
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Führungen auch in den Sprachen englisch und französisch

Anreise

PKW: A 40, Ausfahrt Duisburg-Hafen/Ruhrort, Richtung Ruhrort, ab Verteilerkreis der Haniel-Beschilderung folgen
Parkplätze sind vorhanden
ÖPNV: Hbf. Duisburg, Straßenbahn 901 Richtung (Ober)-Marxloh, Haltestelle Tausendfenster-Haus, von dort der Haniel-Beschilderung folgen, ca. 10 Minuten Fußweg
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen

Sonstige Tipps

Hafenrundfahrt (Steiger Schifferbörse); Museumsschiff "Oscar Huber"

Letzte Aktualisierung: 12.01.2017