Stadt Köln

artothek - Raum für junge Kunst

Am Hof 50
50667 Köln

Breslauer Sammlung

Markmannsgasse 7
50667 Köln

Deutsches Sport & Olympia Museum

Im Zollhafen 1
50678 Köln

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Im Mediapark 7
50670 Köln

Domschatzkammer Köln

Kölner Dom, Nordseite (Bahnhof), Domkloster 4
50667 Köln

Duftmuseum im Farina-Haus

Obenmarspforten 21
50667 Köln

Feuerzeugmuseum

Bergerstraße 136
51145 Köln-Porz-Eil

GeoMuseum der Universität zu Köln

Zülpicher Str. 49a+b
50674 Köln

Haus des Waldes

Gut Leidenhausen
51147 Köln

Käthe Kollwitz Museum Köln

Neumarkt/Neumarkt Passage
50667 Köln

kölner karnevalsmuseum

Maarweg 134-136
50825 Köln

Kölnisches Stadtmuseum

Zeughausstr. 1-3
50667 Köln

KOLUMBA

Kolumbastraße 4
50667 Köln

Kreissparkasse Köln - Geldgeschichtliche Sammlung

Neumarkt 18-24
50667 Köln

makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

An der Rechtschule
50667 Köln

Museum der Puppengeschichte

Unter Goldschmied 3
50667 Köln

Museum für Ostasiatische Kunst Köln

Universitätsstr. 100
50674 Köln

Museum Ludwig

Heinrich Böll Platz
50667 Köln

Museum Schnütgen - Kunst des Mittelalters

Cäcilienstr. 29-33
50667 Köln

Museum Zündorfer Wehrturm

Hauptstr. 181
51143 Köln

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Appellhofplatz 23-25 (EL-DE-Haus)
50667 Köln

Obstmuseum

Gut Leidenhausen
51147 Köln

RadioMuseum Köln

Waltherstr. 49-51 (Total Walther, Haus 32)
51069 Köln-Dellbrück

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln

Rheinisches Industriebahn-Museum e. V. - Bahnbetriebswerk Köln-Nippes

Longericher Straße 214
50739 Köln

Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

Roncalliplatz 4
50667 Köln

Schokoladenmuseum Köln GmbH

Am Schokoladenmuseum 1a
50678 Köln

Skulpturenpark Köln

Riehler Straße und Konrad-Adenauer Ufer / Zoobrücke
50668 Köln

Straßenbahnmuseum Thielenbruch

Gemarkenstr. 139
51069 Köln

Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln/SK Stiftung Kultur

Im Mediapark 7
50670 Köln

Theaterwissenschaftliche Sammlung Schloss Wahn

Burgallee 2
51147 Köln

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Obenmarspforten
50667 Köln

Kölnisches Stadtmuseum

Gründungsjahr 1888
Museumsleitung Dr. Mario Kramp

Besucheranschrift

Zeughausstr. 1-3
50667 Köln

Postanschrift

Zeughausstr. 1 - 3
50667 Köln

Tel.

  (0221) 22125789

Fax

  (0221) 22124154

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
Ein Museum der Stadt Köln - www.museenkoeln.de
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Familien

Beschreibung

Kölnisches Stadtmuseum

Das Kölnische Stadtmuseum erzählt auf ca. 2.000 Quadratmetern die Geschichte der Stadt vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Beeindruckender Ausstellungsort der Sammlung ist das historische Zeughaus, um 1600 als städtische Waffenkammer erbaut. Einzigartige Exponate lassen hier die politische, soziale, wirtschaftliche, kulturelle und religiöse Entwicklung der Stadt lebendig werden.
Gleich zu Beginn der Ausstellung wird der Besucher von Inszenierungen zu Phänomenen wie Klüngel, Kölsch oder Karneval begrüßt – und erfährt so allerlei Wissenswertes darüber, was typisch ist für die Stadt und ihre Bewohner. Beim folgenden chronologischen Rundgang kann der Besucher tief in die Stadtgeschichte eintauchen: Im Mittelalter war Köln eine der größten Städte nördlich der Alpen und einer der beliebtesten Pilgerorte Europas. Konflikte zwischen Bürgern und den herrschenden Erzbischöfen führten immer wieder zu blutigen Auseinandersetzungen. 1288 konnte sich die Stadt schließlich in der Schlacht bei Worringen von der Herrschaft des Kölner Erzbischofs lösen. Der Einmarsch der Franzosen 1794 und später die preußische Herrschaft bedeuteten einen tiefen Einschnitt für die Stadtgeschichte. Tiefgreifende Umbrüche und Neuanfänge prägten auch das 20. Jahrhundert. Die eindrucksvollen Inszenierungen zu Themen wie Industrialisierung, Kriegszerstörung, Mangel- und Wiederaufbauzeit erzählen dabei nicht nur kölnische, sondern auch deutsche Geschichte. Und doch steckt auch hier in jedem Objekt ein bisschen was von dem, was Köln so einzigartig macht ….
Im Obergeschoss des Zeughauses bieten thematische Kabinette einen konzentrierten Einblick in sozial-, kultur- und wirtschaftsgeschichtliche Themen wie Bürgertum, Verkehr und Wohnkultur. Abwechslungsreiche Sonderausstellungen runden das Angebot ab.


Service:
Entdeckergürtel und Rallyebögen für Kinder

App „Kölnisches Stadtmuseum“ (kostenfrei über alle gängigen Stores)

Audioguides (im Eintrittspreis eingeschlossen) in Deutsch, Deutsch für Kinder, Kölsch, Englisch und Französisch sowie eine „Blickwinkel“-Führung mit Geschichten von Migrantinnen und Migranten.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 20:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00
Abendöffnung: Di reguläre Öffnung bis 20 Uhr. Jeden 1. Do im Monat im Rahmen des "Kölntags" ist das Museum bis 22 Uhr geöffnet (außer an Feiertagen).
Feiertagsregelung: An Montagen, die auf einen Feiertag fallen, ist das Museum geöffnet.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Neujahr, Weiberfastnacht, Rosenmontag, Karnevals-Sonntag, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester

Führungen

Regelmäßige Führungen: Sa 14.30, So 11.15, Di 18.30 Uhr - über Museumsdienst Köln.
Führungen für Behinderte können über den Museumsdienst Köln gebucht werden, siehe http://www.museenkoeln.de/museumsdienst/
Spezielle Führungen für Kinder/Jugendliche und Familien.
Führungen in Fremdsprachen: Führungen in Fremdsprachen sind nach Absprache möglich.
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen.

Service

Museumsshop vorhanden: Eigene Publikationen, Souvenirs, Replikate, Ritterspielzeug.

Anreise

PKW: Köln-Innenstadt, Richtung Dom/Hbf., Komödienstraße Richtung Friesenplatz, Zeughausstraße
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Verschiedene Parkhäuser in der Umgebung.
ÖPNV: Hbf. Köln, 10 Minuten Fußweg, oder U-Bahn-Linien 3/4/5/16/18, Haltestelle Appellhofplatz/Zeughaus, 5 Minuten Fußweg
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Die ständige Sammlung ist barrierefrei, die Sonderausstellungsfläche im OG leider nicht.
Behindertenparkplatz vorhanden
Behinderten-WC vorhanden

Newsletter

Newsletter vorhanden: http://www.museenkoeln.de
Der Newsletter informiert über Neues aus dem Kölnischen Stadtmuseum. Infos zu Ausstellungen und Veranstaltungen. Anmeldenbutton über die Homepage.

Veranstaltungsinformationen

Vorträge, Theater, Begleitprogramm im Rahmen der Sonderausstellungen.

Sonstige Tipps

NS-Dokumentationszentrum (EL-DE-Haus) Köln

Letzte Aktualisierung: 25.01.2016

Aktuelle Ausstellungen

Downloads