Zeittunnel Wülfrath

Gründungsjahr 2003
Museumsleitung Andrea Gellert

Besucheranschrift

Hammerstein 5
42489 Wülfrath

Postanschrift

Hammerstein 5
42489 Wüfrath

Tel.

  (02058) 894644

Fax

  (02058) 894645

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden

Beschreibung

Die niederbergische Stadt Wülfrath ist seit dem 19. Jahrhundert ein Zentrum der Kalksteinindustrie. 2003 richtete sie unter der Halde eines alten Kalksteinbruchs einen „Zeittunnel“ ein. Der im Winter von Fledermäusen bewohnte 160 Meter lange Stollen lädt zu einem Streifzug durch 400 Millionen Jahre Erdgeschichte ein.

Neun ‘Zeitfenster’ machen die Entwicklung vom Devon bis zur Jetztzeit anhand von szenischen Installationen, Grafiken, Modellen und audiovisuellen Programmen anschaulich. Im kurzen Seitenstollen wird das Thema der Kalkindustriegeschichte anhand historischer Fotos und Karten sowie Filmmaterial vom aktuellen Abbaubetrieb gezeigt. Am Ende des Tunnels eröffnet sich ein spektakulärer Blick auf die bizarre Felslandschaft des 1958 stillgelegten Bochumer Bruchs.
Unweit davon liegt der heute mit Wasser gefüllte Steinbruch Schlupkothen, ein 31 Hektar großes Naturschutzgebiet mit seltenen Tier- und Pflanzenarten.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag 10:00 - 18:00
Beginn der Osterferien NRW bis Ende Herbstferien NRW geöffnet.
Feiertagsregelung: k.A.

Führungen

Regelmäßige Führungen: Jeden So 12:00 Uhr, Anmeldung erbeten.
Spezielle Führungen für Gehbehinderte, Sehbehinderte, geistig Behinderte, Kinder/Jugendliche und Familien.
Führungen auch in englisch
Hinweis: auch Führungen für Schulklassen und Gruppen

Service

Museumsshop vorhanden: Literatur, Fossilien, Mineralien.
Museumsgastronomie vorhanden: Museumscafé wird am Wochenende und an Feiertagen betrieben. In der Woche gibt es Kaffee und Kaltgetränke, Eis und Schokoriegel im Museumsshop.

Anreise

PKW: A46 bis Sonnborner Kreuz, A535 Abfahrt Wülfrath, Nevigeser Str. bis Kreisverkehr Hammerstein, dort Besucherparkplatz für den Zeittunnel und das Naturerlebnis Steinbruch Schlupkothen. Im Kreisverkehr 1. Ausfahrt auf Wilhelmstr. und 1. Straße rechts direkt hinterm Ortseingangsschild führt zur Straße Hammerstein = Nr. 5.
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Großer Parkplatz 500m entfernt, weniger Parkplätze inkl. Behindertenparkplatz vor dem Gebäude.
Busparkplatz vorhanden.
ÖPNV: Aus Düsseldorf mit der Region-Bahn S28 bis Mettmann-Stadtwald, Bus 746 Richtung Velbert (Haltestelle Ellenbeek/Zeittunnel); aus Wuppertal SB 69 bwz. teilweise Bus 601 (Haltestelle Ellenbeek/Zeittunnel)
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
Behindertenparkplatz vorhanden
Behinderten-WC vorhanden

Newsletter

Newsletter vorhanden
Anmeldung über: zeittunnel@stadt.wuelfrath.de

Veranstaltungsinformationen

Biennale des Kreises Mettmann

Sonstige Tipps

Rundwanderweg und Naturerlebnis Steinbruch Schlupkothen mit natur- und industriehistorischem Lehrpfad, Altstadt mit historischem Kirchplatz, Niederbergisches Museum Wülfrath, Ortsteil Düssel, Radfahren auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn, Wanderungen um Kalksteinbrüche, Neanderlandsteig / Bergischer Weg, Angebote der Waldforscherstation am Zeittunnel

Letzte Aktualisierung: 15.06.2015

Downloads