BrühlerKeramikMuseum - Brühler Museumsinsel

Gründungsjahr 2000
Museumsleitung Helga Kühn-Mengel

Besucheranschrift

Kempishofstraße 10
50321 Brühl

Postanschrift

Kempishofstraße 10
50321 Brühl

Tel.

  (02232) 48325 oder 42642

Fax

  (02232) 48325

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Gastronomie

Beschreibung

Das BrühlerKeramikMuseum wurde im Oktober 2000 eröffnet und ist in einer ehemaligen Stellmacherei, die Mitte des 19. Jahrhunderts im klassizistischen Baustil erreichtet wurde, untergebracht. Es zeigt Brühler Keramik aus der Mitte des 13. Jahrhunderts bis zum späten Mittelalter – Bodenfunde aus dem Brühler Raum – sowie Badorfer und Pingsdorfer Keramik. Das Museum beherbergt eine Keramikwerkstatt, in der die Museumstöpferin Repliken, aber auch Gefäße nach eigenen Entwürfen anfertigt.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag 14:00 - 18:00
Öffnung auch nach Anfrage, da die Sammlung noch im Aufbau ist.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Neujahr, Ostern, Ostermontag, Ostermontag, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag, Silvester
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

(Geistig Behinderte)

Service

Museumsgastronomie vorhanden: Kleine Gastronomie (mit mittelalterlichen Gerichten).

Anreise

PKW: Stadtzentrum, Nähe Markt und Pfarrkirche
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Parkleitsystem P6
ÖPNV: Bf. Brühl, 10 Minuten Fußweg, S-Bahnlinie 18, Haltestelle Brühl-Mitte
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen

Sonstige Tipps

Schloss Augustusburg, Schloss Falkenlust, Max-Ernst-Kabinett, Finanzgeschichtliche Sammlung der Bundesfinanzakademie, Museum für Alltagsgeschichte

Letzte Aktualisierung: 02.08.2018