Mineralienausstellung

Gründungsjahr 1991
Museumsleitung Katja Wonneberger

Besucheranschrift

Reichshofstr. 30
51580 Reichshof-Eckenhagen

Postanschrift

Reichshofstr. 30
51580 Reichshof-Eckenhagen

Tel.

  (02265) 470

Fax

  (02265) 356

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Montags geöffnet
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden

Beschreibung

Die beiden in ihrer Thematik sehr unterschiedlichen Dauerausstellungen in der Kur- und Touristinfo Reichshof gehören zu den Touristenattraktionen des heilklimatischen Kurortes.

Die der Gemeinde von dem Physiochemiker Dr. Georg Gebhard zur Verfügung gestellte Mineraliensammlung ist ein Stück Heimatgeschichte. 20 Exponate stammen aus Reichshofer Gruben und erinnern an den Silberabbau, den es in dieser Region einmal gegeben hat. Über Art und Herkunft der Mineralien geben historische Zertifikate Auskunft, von denen einige einem Freund und Reisebegleiter Goethes zugeschrieben werden.

Im vielbesuchten Puppenmuseum sind ca. 600 von der Privatsammlerin Anneliese Jonetzek aus der ganzen Welt zusammengetragene und aus unterschiedlichen Materialien hergestellte Trachtenpuppen zu sehen. Zu den Besonderheiten zählen Puppen aus dem Besitz der ehemaligen Kaiserin von Persien, Farah Diba, sowie von Leonid Breschnew, Fürst Rainier III. von Monaco und dem König von Belgien, die ein Exemplar in der jeweiligen Landestracht an die Sammlerin übersandten. Im Laufe der Jahre sind weitere 200 Puppen von einer Sammlerin aus Mannheim sowie Einzelstücke hinzugekommen.

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 12:00 14:00 - 17:00
Dienstag 09:00 - 12:00 14:00 - 17:00
Mittwoch 09:00 - 12:00 14:00 - 17:00
Donnerstag 09:00 - 12:00 14:00 - 17:00
Freitag 09:00 - 12:00 14:00 - 17:00
Samstag 09:00 - 12:00
Sonntag geschlossen
Das Museum hat in den NRW-Ferien zusätzlich So 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet (Osterferien/Sommerferien/Herbsferien).
Dieses Museum hat auch Montags geöffnet.
An folgenden Feiertagen geschlossen: Neujahr, Karfreitag, Ostern, Ostermontag, Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Fronleichnam, Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag

Service

Museumsshop vorhanden: Verkauf von Wanderkarten, Straßenkarten, Souvenirs, Büchern, Mineralien etc.
Museumsgastronomie vorhanden: zahlreiche gastronomische Angebote unmittelbar im Ort.
Das Museum gewährt Kurkarteninhabern freien Eintritt.

Anreise

PKW: A 4 Köln - Olpe, Ausfahrt Eckenhagen, zentral im Ortskern gelegen
Busparkplatz vorhanden.
Parkplätze sind vorhanden
ÖPNV: RB 25 bis Gummersbach, ab Gummersbach mit Buslinie 303 alle 30 Minuten nach Eckenhagen, Haltestelle Rodener Platz & Kurpark
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
Behindertenparkplatz vorhanden
Behinderten-WC vorhanden

Sonstige Tipps

Bauernhofmuseum, Barockkirche, Puppenausstellung, Affen- und Vogelpark, Wacholderheide, monte mare Sauna, Mühle Nespen, Krombacher Insel, Bergischer Panoramasteig, Wintersportgebiet

Letzte Aktualisierung: 05.04.2019