Städtisches Museum Schloss Rheydt

Gründungsjahr 1922
Museumsleitung Dr. Karlheinz Wiegmann

Besucheranschrift

Schlossstr. 508
41238 Mönchengladbach

Postanschrift

Schlossstr. 508
41238 Mönchengladbach

Tel.

  (02166) 928900

Fax

  (02166) 9289049

e-Mail

Internet

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Weitere Informationen: Google Maps
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden

Beschreibung

Das Städtische Museum Schloss Rheydt präsentiert seine Sammlungen in der einzigen erhaltenen Renaissanceanlage am Niederrhein. Der dreiteilige Gebäudekomplex mit Torburg, Vorburg und Herrenhaus in einem weitläufigen Landschaftsschutzgebiet wurde im wesentlichen in der Zeit von 1560 bis 1590 erbaut. Die Fassaden des Herrenhauses spiegeln mit ihrem reichen Dekor im Stile des Cornelius Floris den feudalen Repräsentationswillen des Bauherrn Otto von Bylandt wider. Die Gesamtanlage mit Weihern, Schutzwällen und Bastionsanlagen verweist ebenso auf den Charakter einer großzügig angelegten Verteidigungsanlage. Aufwendige Restaurierungsarbeiten haben Teile der Vorgängerbauten, die bis ins frühe Mittelalter zu datieren sind, und Einzelheiten der Inneneinrichtung ans Tageslicht treten lassen. Seit 1994 sind die sorgfältig sanierten Räume und die nach einem neuen Konzept geordneten, umfangreichen Sammlungen wieder zu besichtigen. Schwerpunkte der ständigen Schausammlung sind die Abteilungen zu Kunst und Kunstgewerbe der Renaissance, des Manierismus und des Barock, zur Stadt- und Industriegeschichte und zur Archäologie. Seit 1997 sind auch die Kasematten, unterirdische Verteidigungsanlagen in den Schutzwällen, erstmals in Teilen zugänglich und stellen eine besondere Attraktion dar.
In einer alten Textilmaschinenhalle in den Boetzelen Höfen (Künkelstraße 125, Halle 9 - geöffnet jeden 3. So im Monat von 14-16 Uhr, Führungen dort nach Anmeldung) befindet sich nunmehr auch ein begehbares Textilmaschinendepot. Zu sehen ist die Textilmaschinensammlung des Museums, die über 300 Geräte aus der Region Mönchengladbach umfasst. Auf dem textilgeschichtlichen Lehrpfad lassen sich die Schritte von der Flachsherstellung bis zum modernen Luftwebstuhl nachvollziehen.

Führungen

Regelmäßige Führungen werden angeboten.
(Körperlich und geistig Behinderte)
Führungen auch in den Sprachen französisch und englisch

Service

Museumsshop vorhanden: Bücher, Kataloge, Geschenkartikel in Zusammenhang mit der Ausstellung.
Museumsgastronomie vorhanden: Café/Restaurant (italienische Küche).

Anreise

PKW: A 61, Ausfahrt Mönchengladbach-Reydt, Richtung Schloss; A52, Ausfahrt Willich/Schiefbahn, Richtung Korschenbroich
Parkmöglichkeit ist vorhanden: Großer Parkplatz mit ca. 200 Stellplätzen
Busparkplatz vorhanden.
ÖPNV: Ab Rheydt-Hbf. Bus 016 bis Schloss Rheydt; ab Hbf. MG: Linie 006 bis Dohler Str., umsteigen in Linie 016 bis Schloss Rheydt oder S8 bis Korschenbroich, umsteigen in Buslinie 016 bis Schloss Rheydt
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Teilweise zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen
INFO: Alles zugänglich, außer Obergeschoß Vorburg und Verwaltung
Behindertenparkplatz vorhanden
Behinderten-WC vorhanden

Veranstaltungsinformationen

Weihnachtsmarkt, Töpfermarkt, Living and Garden

Sonstige Tipps

Städt. Museum Abteiberg Mönchengladbach

Letzte Aktualisierung: 14.03.2014

Downloads