Kreis Euskirchen

Bergbaumuseum Mechernich

Bleibergstr. 6
53894 Mechernich

Besucherbergwerk Grube Wohlfahrt

Aufbereitung II Nr. 1
53940 Hellenthal

Eifelmuseum Blankenheim

Ahrstraße 55-57
53945 Blankenheim

Feuerwehrmuseum Flamersheim

Große Höhle 17
53881 Euskirchen-Flamersheim

Handwebmuseum Rupperath

Schulweg 1
53902 Bad Münstereifel

Hürten-Heimatmuseum der Stadt Bad Münstereifel

Langenhecke 6
53902 Bad Münstereifel

Internationale Krippenausstellung KRIPPANA

Prümer Str. 53
53940 Hellenthal-Losheim

Karnevalsmuseum

Ahrstraße 38
53945 Blankenheim

KunstForumEifel

Dreiborner Str. 22
53937 Schleiden-Gemünd

LVR-Freilichtmuseum Kommern / Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Eickser Straße
53894 Mechernich-Kommern

LVR-Industriemuseum, Tuchfabrik Müller

Carl-Koenen-Straße b
53881 Euskirchen

Modellbahncenter EURO TECNICA

Altes Zollamt
53940 Hellenthal-Losheim

Museum für Druckgeschichte und Buchherstellung

Kölner Straße 58
53919 Weilerswist

Museum Puppen und Spielzeug

Alte Gasse 28
53902 Bad Münstereifel

Natur- und Landschaftsmuseum im Werther Tor

Werther Tor (Wallgasse)
53902 Bad Münstereifel

Naturzentrum Eifel

Urftstr. 2-4
53947 Nettersheim

Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Andreas-Broicher-Platz 1
53909 Zülpich

Römische Kalkbrennerei Iversheim

Kalkarer Weg
53902 Bad Münstereifel

Schwanen Apotheken-Museum

Werther Str. 13-15
53902 Bad Münstereifel

Stadtmuseum Euskirchen

Kulturhof Euskirchen, Wilhelmstr. 32-34
53879 Euskirchen

vogelsang ip

Vogelsang 71
53937 Schleiden

Römische Kalkbrennerei Iversheim

Gründungsjahr 1970
Museumsleitung Helmut Ruß

Besucheranschrift

Kalkarer Weg
53902 Bad Münstereifel

Postanschrift

Marktstr. 11
53902 Bad Münstereifel

Tel.

  (02253) 8027

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
KuLaDig Google Maps
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich

Beschreibung

Die ehemalige Kalkbrennerei im Bad Münstereifeler Ortsteil Iversheim ist eine von mehreren Brennereien, die bereits in römischer Zeit hier errichtet wurden. Ursprünglich aus vier Öfen bestehend, war sie nach der Zerstörung durch Frankeneinfälle um 270 n. Chr. zunächst wiederhergestellt und erweitert, um 300 n. Chr. jedoch fluchtartig verlassen worden.

1966 entdeckte man sie beim Bau einer Wasserleitung. Seitdem sind sechs erhaltene Brennöfen ausgegraben und umfassend dokumentiert worden. Durch einen Testbrand in einem der Originalöfen konnten wichtige Erkenntnisse über die Kalkherstellung zur Zeit der Römer gewonnen werden. Die Kalkbrennerei gehört zu den wichtigsten archäologischen Fundstätten für die Wirtschaftsgeschichte der Römerzeit nördlich der Alpen.

Bei der Römischen Kalkbrennerei handelt es sich um ein Bodendenkmal, das mit einem Schutzbau versehen ist. Zu besichtigen ist ein Dolomitensteinbruch - drei Minuten entfernt - und ein Modell der Kalkbrennerei als Diorama zeigt die Brennerei in Funktion um das Jahr 270 n. Chr.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag 13:00 - 16:00
Sonntag 11:00 - 16:00
Mai bis Oktober
Feiertagsregelung: k.A.

Führungen

Führungen in Fremdsprachen: Je nach Verfügbarkeit können Führungen in den Sprachen Englisch, Französisch oder Niederländisch auf Anfrage vereinbart werden.
Hinweis: Das Führungsangebot orientiert sich am Interesse der Zuhörer, Führungen können individuell vereinbart werden.

Service

Museumsshop vorhanden: Broschürenverkauf.

Anreise

PKW: A1 bis Ausfahrt Bad Münstereifel oder A 61 bis Rheinbach, weiter über Landstraße
Parkmöglichkeit ist vorhanden: einige PKW Stellplätze nur wenige Schritte entfernt, auch für Busse möglich
Busparkplatz vorhanden.
ÖPNV: Bahnverbindung von Köln/Bonn über Euskirchen nach Iversheim, vom Bahnhof Iversheim gibt es einen Fußweg, von uns markiert, der ohne eine Straße zu queren in 8 Minuten zur Kalkbrennerei führt.
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg unter www.vrs-info.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen

Sonstige Tipps

Hürten-Heimatmuseum (Römerzeitl. Sammlung und Kalksinter), Propsteimuseum Zülpich (Thermen), Matronenheiligtum Nöthen-Pesch, Apothekenmuseum in Bad Münstereifel, Radioteleskop in Bad Münstereifel-Eschweiler

Letzte Aktualisierung: 25.07.2016