Stadt Duisburg, ab 27.05.2024, 30 Tage

Museum St. Laurentius

Besucheranschrift

Martinistraße 7
47229 Duisburg

Postanschrift

Maiblumenstraße 70
47229 Duisburg
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen

Vernissage
03.05.2024, 19:00

Ausstellungseröffnung

Beschreibung

Zur Vernissage am 3. Mai 2024 um 19 Uhr trägt Helga Wachter, Sopran, begleitet vom „Campanella Gitarrenquartett“, Lieder von Eduard Kreuzhage, dem Vater des Künstlers, vor. Tochter und Schwiegersohn Werner Kreuzhages werden anwesend sein.

Frühe Arbeiten Werner Kreuzhages waren bereits im vergangenen Jahr in unserer Ausstellung zum einhundertjährigen Jubiläum des Duisburger Künstlerbundes zu sehen, zu dessen Gründungsmitgliedern er gezählt wird. Er begann, gefördert von einem musischen Elternhaus – der Vater war Musikdirektor in Duisburg –, nach seinem Studium Ende der zwanziger Jahre in der Nachfolge des Expressionismus zu malen. Immer wieder brach er zu Reisen in den mediterranen Süden auf, um dessen Farben in seinen Bildern aufzunehmen. Nach dem Krieg wandte sich Kreuzhage, der 1954 aus der Industriestadt Duisburg in die Stille des Bodensees übersiedelte, der Abstraktion zu, zunächst noch suchend, dann aber in zunehmender Souveränität. Sie gipfelte in seinen Collagen, Monotypien und
Materialbildern, die in der Verwendung wertloser Fundstücke und Materialien die Poesie des Einfachen feierte. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Link zur Veranstaltung:

www.sandor-szombati.de/m-aktuelles.htm

Download Kalenderdaten:

Kalender

Ausstellung zur Veranstaltung: