Bundeskunsthalle

Besucheranschrift

Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn

Postanschrift

Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn

Tel.:

(0228) 9171-200

Fax:

(0228) 9171209
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Publikationen
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen mit Zeichensprache
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Familien

STUDIO BONN. The Common Ground: Wie wir uns aufeinander beziehen
20.09.2021, 20:15

Diskussion

Beschreibung

Live vor Publikum im Forum und im Livestream

"Wie wir uns aufeinander beziehen" ist die vierte Veranstaltung von Studio Bonn und die dritte des Themenzyklus The Common Ground, der unter dem Eindruck der Corona-Pandemie fragt, was die Gesellschaft zusammenhält.

Gehen politische Kämpfe unter in Identitätspolitik?

Oder wird durch das gewachsene Selbstbewusstsein von Minderheiten und die Vervielfäl-tigung der Perspektiven erst sichtbar, wie viel (weiße, mitteleuropäische, christliche) Identitätspolitik unsere Gesellschaft auch bisher schon bestimmt hat?

Wie verändert sich das Zusammenleben durch die neuen Höflichkeiten und das Ringen um die richtigen Ausdrucksformen?

Ist die Meinungsfreiheit bedroht, oder wird sie gerade erst erkämpft?

Darüber diskutieren am 20. September 2021 die Journalistin Petra Gerster und der Journalist Mohamed Amjahid mit Studio Bonn-Moderator Kolja Reichert in einer Installation der Künstlerin Verena Issel.

WIE WIR UNS AUFEINANDER BEZIEHEN teilt sich Themen mit der morgen beginnenden Ausstellung Methode Rainer Werner Fassbinder. Eine Retrospektive.
Auch das Werk des Regisseurs Rainer Werner Fassbinder ist bestimmt von der Auseinandersetzung mit Ausgrenzung mit Rassismus, Sexismus und Klassismus.

Tickets: 12 €/erm. 8 € inkl. VRS über Bonnticket
Im Livestream: live@bundeskunsthalle und auf www.studiobonn.io

Link zur Veranstaltung:

www.bundeskunsthalle.de

Download Kalenderdaten:

Kalender

Ausstellung zur Veranstaltung: