Ab 05.12.2020, 30 Tage

LVR-Industriemuseum, Papiermühle Alte Dombach

Kindheit in der Alten Dombach um 1850

06.12.2020, 14:00 - 15:00
LVR-Industriemuseum, Papiermühle Alte Dombach

Papierherstellung von Hand und auf der Papiermaschine

06.12.2020, 15:00 - 16:00
Ruhr Museum

Podiumsdiskussion: Die Zukunft der Metropole Ruhr

15.12.2020, 18:00
Ruhr Museum

„Erzähl doch mal!“ Erzählcafé

12.12.2020, 15:00 - 17:00
LVR-Industriemuseum, Tuchfabrik Müller

Offene Filzwerkstatt

06.12.2020, 11:00 - 12:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

05.12.2020, 11:00 - 17:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

06.12.2020, 11:00 - 17:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

12.12.2020, 11:00 - 17:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

13.12.2020, 11:00 - 17:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

19.12.2020, 11:00 - 15:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

20.12.2020, 11:00 - 17:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

22.12.2020, 13:00 - 17:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

10.12.2020, 17:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

10.12.2020, 19:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

18.12.2020, 13:00
Kleinbahnmuseum Selfkantbahn

Nikolausfahrten mit der Selfkantbahn

18.12.2020, 17:00
Dokumentations- und Informationszentrum für schlesische Landeskunde

Öffentlicher Vortrag: „Kommet, ihr Hirten, ihr Männer und Frau‘n...“

17.12.2020, 14:30
LVR-Industriemuseum, St. Antony-Hütte

Freiluft-Promenade mit dem Hüttendirektor

13.12.2020, 14:30 - 16:00
LVR-Niederrheinmuseum Wesel

Programm mit dem Künstler Martin Lersch: “MalerPlaudereien”

13.12.2020, 11:30 - 12:30
Von der Heydt-Museum

Kunstvolle Weihnachten

19.12.2020, 13:00 - 15:00

Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

Besucheranschrift

Mühlenstr. 29
40200 Düsseldorf

Postanschrift

Mühlenstr. 29
40200 Düsseldorf

Tel.:

(0211) 8996205 oder 8996206

Fax:

(0211) 8929137
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Museumsshop

Stolperstein/Stadtspaziergänge: „Im Namen des Volkes...“ Das Düsseldorfer Oberlandesgericht und die Justiz im Nationalsozialismus
25.10.2020, 11:00 - 13:00

Sonderveranstaltung

Beschreibung

„Im Namen des Volkes…“ ist eine feste Formulierung des deutschen Prozessrechtes. Sie drückt aus, dass der Ursprung aller Macht vom Volk ausgeht und die Gesetzgebung demokratisch legitimiert ist. Während des nationalsozialistischen Regimes ergingen Urteile auch „im Namen des Volkes“. Doch das Gesetz wurde mehr und mehr Unrecht. Politische Gegner wurden als angebliche „politische Kriminelle“, Bettler und Prostituierte als „asoziale Elemente“ juristisch belangt, Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung als vermeintlich „erbkrank“ herabgewürdigt und ihrer körperlichen Integrität per Beschluss des „Erbgesundheitsgerichts“ brutal beraubt, Homosexuelle nach dem Paragrafen 175 verfolgt.
Urteile und Strafmaß folgten den nationalsozialistischen Gesetzen, Richter und Staatsanwälte nutzten ihre Handlungs- und Ermessensspielräume im Sinne der NS-Ideologie. Hinzu trat die Ausgrenzung aus den juristischen Berufen all derjenigen, die für die Nationalsozialisten nicht zur sogenannten „Volksgemeinschaft“ gehörten.

Die Spaziergänge finden auf Grund der aktuellen Situation unter anderen Bedingungen als gewöhnlich statt. Es können nur 18 Personen teilnehmen.
Bitte melden Sie sich zu den Sekretariatszeiten (Mo bis Fr 8.00 bis 16.00 Uhr) unter Tel. 0211/ 89 96205 oder nicole.merten@duesseldorf.de an.
Der Startpunkt der Tour wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Bitte bringen Sie auch einen Mund-Nasenschutz mit.

Link zur Veranstaltung:

www.gedenk-dus.de

Download Kalenderdaten:

Kalender