Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Besucheranschrift

Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn

Postanschrift

Postfach 120615
53048 Bonn

Tel.:

(0228) 91650

Fax:

(0228) 9165302

Internet:

www.hdg.de
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Behinderten-WC

"Wenn raushalten keine Alternative ist..." - Einladung zum Holocaust-Gedenktag
28.01.2020, 19:30

Sonderveranstaltung

Beschreibung

Lesung und Gespräch

Eintritt frei/Um Anmeldung wird gebeten

Robin Fuchs, 17, Ex-Dealer und Schulabbrecher, will eigentlich nur seine Ruhe haben. Doch dann wird er Zeuge eines Mordes in seinem Block. Die rechtsgerichtete Partei schiebt den Mord dem straffällig gewordenen Hakan Topal unter. Doch Robin kennt die Täter und beschließt: Raushalten ist keine Alternative.
Anlässlich des Holocaust-Gedenktages laden wir ein zu Lesung und Gespräch zum Jugendbuch "Der Schuss" mit dem Autor Christian Linker sowie Freya Elvert, Mitarbeiterin der Bundeszentrale für politische Bildung und Expertin für Rechtsextremismus.

Vor der Lesung findet um 18:00 Uhr eine Kurzbegleitung durch die Dauerausstellung "Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945" statt.

Anmeldung erbeten unter schwaderlapp@hdg.de.


Link zur Veranstaltung:

www.hdg.de

Download Kalenderdaten:

Kalender