Bundeskunsthalle

Besucheranschrift

Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn

Postanschrift

Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn

Tel.:

(0228) 9171-200

Fax:

(0228) 9171209
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Publikationen
  • Museum bietet: Führungen mit Zeichensprache
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC

Abweichende Veranstaltungsadresse

Bundeskunsthalle
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Kino im Forum: Bildnis einer Trinkerin
03.12.2019, 19:00

Film/Kino

Beschreibung

Film von Ulrike Ottinger, Deutschland 1979, 107 Minuten.

Martin Kippenberger war einer der medial und stilistisch vielseitigsten, produktivsten und einflussreichsten deutschen Künstler seiner Generation. Ende der 1970-er Jahre lebte er in Berlin und traf dort auf Schauspieler/-innen, Filmemacher/-innen, Autor(inn)en, Modemacher/-innen und Künstler/-innen. Sein Interesse an diversen Medien und sein Herantasten an verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten führte ihn auch zum Genre Film, und er überlegte unter anderem, Schauspieler zu werden.

Ulrike Ottinger gab ihm 1979 die Möglichkeit dazu in ihrem Film Bildnis einer Trinkerin, in dem Kippenberger neben Tabea Blumenschein eine kleine Rolle übernahm. Der Film spiegelt das damalige Berlin, das schon so weit entfernt scheint.

Der Kritiker Wolf Donner schwärmte im Spiegel „von der attraktiven Tristesse Berlins, die ihn an New York erinnerte. Die rührende Promenadenmischung aus Zille und Las Vegas hatte es ihm angetan. So liebevoll und erschreckend ist diese Stadt im Film noch nicht portraitiert worden.”

7 €/ermäßigt 5 €
Tickets sind im Voraus an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.

Link zur Veranstaltung:

www.bundeskunsthalle.de

Download Kalenderdaten:

Kalender