Stadt Köln, ab 22.09.2019, 30 Tage

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

"Heute Nacht ist viel passiert" - Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg

16.10.2019, 15:00
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

CineMAKK: Triumph of the Dream

03.10.2019, 19:00
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Der britische Ehrenfriedhof in Köln

06.10.2019, 14:00
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Die "Gräber der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft"

10.10.2019, 16:00
Kölnisches Stadtmuseum

Direktorenführung durch „Köln an der Seine“

01.10.2019, 18:00
Kölnisches Stadtmuseum

Ferienprogramm:

14.10.2019 - 15.10.2019, 11:00 - 14:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Filmabend im Rahmen der Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten"

07.10.2019, 20:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Führung durch die Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten"

28.09.2019, 15:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Führung durch die Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten"

29.09.2019, 15:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Führung durch die Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten"

06.10.2019, 15:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Führung durch die Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten"

13.10.2019, 15:00
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Führung durch die Ausstellung "Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten"

20.10.2019, 15:00
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln

Führung durch die Ausstellung "TANZ! KRITIK! Von Kritikern, Päpsten und Liebenden" und/oder Tanzfilm "Breath Made Visible"

06.10.2019, 15:00
Kölnisches Stadtmuseum

HISTO.BAR

09.10.2019, 18:00
Kölnisches Stadtmuseum

Mit der Kuratorin und dem Kurator durch „Köln am Rhein“ und „Köln an der Seine“

24.09.2019, 18:00
Kölnisches Stadtmuseum

Musikalische Stadtgeschichte

10.10.2019, 18:30
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Öffentliche Führung durch die Ausstellung "Manufactum 2019. Staatspreis für Kunsthandwerk in NRW"

22.09.2019, 14:30
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Kriegserfahrungen 1939–1945. Kölner und Kölnerinnen an Front und Heimatfront"

29.09.2019, 16:00
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Kriegserfahrungen 1939–1945. Kölner und Kölnerinnen an Front und Heimatfront"

04.10.2019, 15:00 - 17:30
Kölnisches Stadtmuseum

Paris, Paris – Kreatives Schreiben zu Fotografien von Karl Hugo Schmölz

19.10.2019, 11:00
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln

Sprechen wir über Gemeinsamkeiten. Tanzkritik in Gespräch.

29.09.2019, 16:00

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

Besucheranschrift

Appellhofplatz 23-25 (EL-DE-Haus)
50667 Köln

Postanschrift

Appellhofplatz 23-25
50667 Köln

Tel.:

(0221) 22126332

Fax:

(0221) 22125512
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für Senioren

Tag des offenen Denkmals
08.09.2019, 11:00 - 18:00

Führung, Sonderveranstaltung

Beschreibung

Das EL-DE-Haus wurde 1934/35 ursprünglich als Wohn- und Geschäftshaus errichtet.

Im Sommer 1935 ließ die Gestapo das Gebäude für ihre Zwecke umbauen und arbeitete vom 1. Dezember 1935 bis zum 2. März 1945 in diesen Räumen. Die Baugeschichte des EL-DE-Hauses und die Nutzung durch die Gestapo stehen im Zentrum der Führungen. Vor allem im Gestapo-Gefängnis mit den Wandinschriften der Inhaftierten wird deutlich, welche Aussagekraft dieses "unbequeme Denkmal" hat und wie wichtig es für eine Gesellschaft ist, auch die "dunklen" Seiten der Geschichte wahrzunehmen.

Führungen:
11 Uhr Heike Rentrop (Führung für Sehbehinderte)
13 Uhr Dr. Thomas Roth
15 Uhr Birte Klarzyk
16 Uhr Dr. Werner Jung

Teffpunkt: Kasse
Eintritt frei

Link zur Veranstaltung:

www.ns-dok.de

Download Kalenderdaten:

Kalender

Ausstellung zur Veranstaltung: