Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Besucheranschrift

Im Mediapark 7
50670 Köln

Postanschrift

Im Mediapark 7
50670 Köln

Tel.:

(0221) 88895-300

Fax:

(0221) 88895-301
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Montags geöffnet
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich

Das Bild des Menschen - Öffentliche Führung „Studenten für Studenten“ durch die Ausstellung „August Sander: Meisterwerke – Photographien aus ‚Menschen des 20. Jahrhunderts‘“
30.10.2018, 17:00

Führung

Beschreibung

mit Hanna Rhein, Studentin der Kunstgeschichte, Universität zu Köln

Die Darstellung des Menschen ist zentral im Projekt „Menschen des 20. Jahrhunderts“ von August Sander. Das Individuum wird als Vertreter für unterschiedliche Gruppen der Gesellschaft von Sander porträtierend in Szene gesetzt. Ziel war es, einen repräsentativen Querschnitt der Gesellschaft seiner Zeit – der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – mit Hilfe der Photographie abzubilden, die Sander als ein „wahres“ Medium einstuft.

Die Ausstellung August Sander: Meisterwerke – Photographien aus „Menschen des 20. Jahrhunderts“ bietet einen repräsentativen Überblick dieses ambitionierten Vorhabens. Gezeigt werden ausschließlich sogenannte Vintage Prints, Abzüge, die der Photograph eigenhändig und in der Zeit angefertigt hat. So kann der Besucher sich auf eine Zeitreise begeben, nicht nur mittels der dargestellten Personen, auch das photographische Material selbst verkörpert Geschichte. August Sanders künstlerische Ästhetik kann als sachlich-dokumentarisch bezeichnet werden und hat sich als subjektive Handschrift in das Werk eingeschrieben.

Aus heutiger Sicht kann der Versuch, typisierende Darstellungen für einzelne Gruppen zu photographieren, auch kritisch gesehen werden. Man will Pauschalisierungen vermeiden, denn im Fokus steht das Individuum. Wie verhält sich das Projekt „Menschen des 20. Jahrhunderts“ also zum Menschen des 21. Jahrhunderts? Wie haben sich Darstellungsweisen und Selbstverständnis verändert? Vom Allgemeinem zum Einzelnen? Sowohl ein historischer Blick auf August Sanders Werk als auch ein Vergleich mit zeitgenössischen Portraits sollen einen Zugang ermöglichen und in Beziehung zu heute stellen.

Ort: Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Im Mediapark 7 (1. OG) 50670 Köln, Tel: 0221 888 95 300

Kosten: nur Führungsgebühr 2 €

Link zur Veranstaltung:

www.photographie-sk-kultur.de

Download Kalenderdaten:

Kalender