Liegnitzer Sammlung Wuppertal

Gründungsjahr 1980
Museumsleitung N. N.

Besucheranschrift

Rubensstraße 4
42329 Wuppertal

Postanschrift

Rubensstraße 4
42329 Wuppertal

Tel.

  (0202) 5634126

Download Adresse/Kontakt

Download Adresse/Kontakt im vCard-Format
Google Maps
  • Museum bietet: Nicht Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Freier Eintritt
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen

Beschreibung

Das 1980 eröffnete Museum besitzt eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte der schlesischen Stadt Liegnitz, über die die Stadt Wuppertal 1952 die Patenschaft übernommen hat. Im ‘Historischen Zimmer' veranschaulichen zahlreiche Dokumente die politische und kulturelle Bedeutung der Stadt und des ehemaligen Herzogtums Liegnitz. Aus der frühen Siedlungszeit stammen Steinwerkzeuge, Ringe, Geräte aus Bronze und Graburnen. Eine Urkunde mit Siegel aus dem Jahr 1438 sowie Gold- und Silbermünzen erinnern an die Zeit der Piasten im Mittelalter. Kupfer- und Stahlstiche zeigen die Entwicklung der Stadt vom 16. Jahrhundert an. Prunkstück der Sammlung ist das 1733 gedruckte Liegnitzer Jahrbuch von Thebesius. Trachtenpuppen zeigen, wie die Bevölkerung im niederschlesischen Gebirgsraum im 18. Jahrhundert gekleidet war. Mit Zinnfiguren werden Kriegsereignisse wie die Schlacht von 1241 zwischen dem deutsch-polnischen Heer unter Herzog Heinrich II. und den Mongolen nachgestellt.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 13:00 - 16:00
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen
Öffnungszeiten auch nach Vereinbarung: Tel.: 0211 / 243313, Herr Kudoweh.
Feiertagsregelung: k.A.
Der Eintritt ist kostenlos.

Führungen

Regelmäßige Führungen: Di 13.30 - 16 Uhr.
Führungen auch in englisch

Anreise

PKW: A 1, Ausfahrt Wuppertal/Ost; A 46 Ausfahrt Elberfeld
ÖPNV: Hbf. Wuppertal, Schwebebahn, Haltestelle Landgericht, 5 Minuten Fußweg, oder Bus bis Haltestelle Landgericht 1 Minute Fußweg
Weitere Informationen zur Anreise mit der DB erhalten Sie unter www.bahn.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr unter www.vrr.de
Weitere Informationen zur Anreise mit dem Fahrrad erhalten Sie unter www.radroutenplaner.nrw.de

Barrierefreie Zugänglichkeit

Nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer/innen

Veranstaltungsinformationen

Öffnung bei allen Patenschaftstreffen

Letzte Aktualisierung: 20.09.2016