Ab 07.07.2020, 30 Tage

Kunsthaus NRW Kornelimünster

Offenes Depot

15.03.2020 - 25.10.2020
Kunsthaus NRW Kornelimünster

Sammlung mit losen Enden 04

15.03.2020 - 28.02.2021
Kunsthaus NRW Kornelimünster

you are here – KünstlerInnen aus NRW auf Reisen

09.05.2020 - 31.12.2020
Stiftung Museum Schloss Moyland, Sammlung van der Grinten, Joseph-Beuys-Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen

"... hier ist meine Heimat" – Beuys in Italien

17.05.2020 - 13.09.2020
Stiftung Museum Schloss Moyland, Sammlung van der Grinten, Joseph-Beuys-Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen

Friederike Hinz – Sehfelder

15.03.2020 - 02.08.2020
Stiftung Museum Schloss Moyland, Sammlung van der Grinten, Joseph-Beuys-Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen

Künstlerische Positionen aus der Sammlung: Werner Haypeter, Herbert Egl, Thomas Müller und Burkhart Beyerle

15.03.2020 - 09.08.2020
BERGHEIMAT

Burgen, Schlösser, Rittersleut im Altkreis Bergheim

28.04.2019 - 31.03.2021
Kunstmuseum Villa Zanders

Kunst vor Ort

23.06.2020 - 09.08.2020
Kunstmuseum Villa Zanders

NEU AUFGESTELLT – Neuerwerbungen, Schenkungen, Dauerleihgaben und mehr

05.06.2020 - 06.06.2021
LVR-Industriemuseum, Papiermühle Alte Dombach

Von der Rolle - KloPapierGeschichten

01.03.2020 - 07.02.2021
Schulmuseum Bergisch Gladbach – Sammlung Cüppers

Der kratzige Unterschied - Historische Handarbeiten von "arm" und "reich"

14.11.2019 - 31.12.2020
Bundeskunsthalle

DOPPELLEBEN - Bildende Künstler*innen machen Musik

23.06.2020 - 18.10.2020
Frauenmuseum

Eleonore, Emilie, Elise Beethoven und die Frage nach den Frauen

02.02.2020 - 22.12.2020
Bundeskunsthalle

Fragments from now for an unfinished future

30.06.2020 - 30.08.2020
Deutsches Museum Bonn

Gameskultur in Deutschland – Meilensteine

15.03.2020 - 10.01.2021
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Geschenkt!

05.03.2020 - 16.08.2020
Bundeskunsthalle

Julius von Bismarck. Feuer mit Feuer

27.03.2020 - 30.08.2020
MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

MIT STICH UND FADEN. Expressionistische und zeitgenössische Kunst im Gegenüber

06.03.2020 - 01.11.2020
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Music! Hören – Machen – Fühlen. Eine Mitmachausstellung

21.11.2019 - 13.09.2020
Bundeskunsthalle

State of the Arts. Die Verschmelzung der Künste

16.06.2020 - 16.08.2020
Bundeskunsthalle

Wir Kapitalisten. Von Anfang bis Turbo

13.03.2020 - 30.08.2020
Kreismuseum Zons

Glänzende Kostbarkeiten: Jugendstilschätze der Orivit AG

08.05.2020 - 11.08.2020
Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg

Dispargum – Königssitz, Kaiserpfalz, Hansestadt

10.11.2019 - 11.10.2020
Museum St. Laurentius

Heinrich Seepolt - 1903 – 1989

07.06.2020 - 03.01.2021
Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum - Zentrum Internationaler Skulptur

JI?Í TICHÝ

29.02.2020 - 26.07.2020
Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum - Zentrum Internationaler Skulptur

Lynn Chadwick. Bester der Zeit

29.02.2020 - 26.07.2020
Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg

„Rassendiagnose: Zigeuner“: Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf um Anerkennung

03.04.2020 - 06.09.2020
Museum DKM

Architektur mit den Augen des Fotografen. Klaus Kinold

22.11.2019 - 30.08.2020
Museum DKM

Erwin Wortelkamp. Ein ganzes Leben für die Kunst

20.09.2019 - 26.07.2020
NRW-FORUM Düsseldorf

#cute. Inseln der Glückseligkeit?

05.06.2020 - 16.08.2020
Kunstpalast

Angelika Kauffmann. Künstlerin, Powerfrau, Influencerin

30.01.2020 - 20.09.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Charlotte Posenenske. Work in Progress

30.05.2020 - 02.08.2020
Heinrich-Heine-Institut

Dem weißen Tanz der Wellen" - Über die Faszination des Meeres

15.03.2020 - 06.09.2020
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Märchenhaftes Meissen – Traumwelten der DDR

28.11.2019 - 10.01.2021
NRW-FORUM Düsseldorf

Martin Schoeller

28.02.2020 - 13.09.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Pablo Picasso. Kriegsjahre 1939 bis 1945

15.02.2020 - 26.07.2020
Kunstpalast

Peter Lindbergh. Untold Stories

05.02.2020 - 27.09.2020
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Rausch und Ritual - Weingenuss in der Antike

30.04.2020 - 02.08.2020
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

Retrospektive: 75 Jahre Frieden und Freiheit in Apeldoorn und Düsseldorf

07.07.2020 - 06.09.2020
Kunstpalast

Sichtweisen. Die neue Sammlung Fotografie

19.02.2020 - 13.09.2020
Kunsthalle Düsseldorf

SUBJEKT und OBJEKT. FOTO RHEIN RUHR

21.03.2020 - 16.08.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Thomas Ruff

09.05.2020 - 16.08.2020
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Thomas Schütte. Keramik

30.05.2020 - 23.08.2020
K.I.T. - Kunst im Tunnel

Yann Annicchiarico: Diener zweier Herren

18.07.2020 - 08.11.2020
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

„IM NAMEN DES VOLKES!? §175 StGB im Wandel der Zeit.“

30.06.2020 - 09.08.2020
LVR-Industriemuseum, Kraftwerk Ermen & Engels

Ist das möglich? Eine Experimentier-Ausstellung für Kinder, Jugendliche und Familien

05.04.2020 - 25.10.2020
Museum Folkwang

21.lettres.a.la.photographie@gmx.de

19.06.2020 - 08.11.2020
Red Dot Design Museum Essen

Design on Stage 2020–2021

23.06.2020 - 31.05.2021
Museum Folkwang

Keith Haring

29.05.2020 - 20.09.2020
Ruhr Museum

Mensch und Tier im Revier

08.07.2019 - 16.08.2020
Red Dot Design Museum Essen

Onnellisuus/Glück – designed by Fiskars

23.06.2020 - 24.01.2021
Museum Folkwang

Rettet die Liebe! Internationale Plakate gegen AIDS

08.05.2020 - 16.08.2020
Ruhr Museum

SURVIVORS. Faces of Life after the Holocaust

07.05.2020 - 26.07.2020
Red Dot Design Museum Essen

„Milestones in Contemporary Design 2020–2021” – die besten Produkte des Jahres

23.06.2020 - 31.05.2021
Stadtmuseum Euskirchen

SKULPTOUR - Eine Reise in die Welt der Figuren, Objekte, Installationen

14.03.2020 - 23.08.2020
Stiftung Keramion - Zentrum für moderne + historische Keramik

Eine kleine Zeitreise... 100 Jahre Keramik – besondere Stücke aus dem eigenen Bestand

22.03.2020 - 21.02.2021
Stiftung Keramion - Zentrum für moderne + historische Keramik

Michael Cleff

17.05.2020 - 23.08.2020
Stiftung Keramion - Zentrum für moderne + historische Keramik

Vibrant Systems – Ausstellung mit Arbeiten von Michael Cleff

07.06.2020 - 23.08.2020
Museum Goch

August Deusser. Kunst für immer - und immer nur Kunst!

12.05.2020 - 13.09.2020
Wilhelm-Fabry-Museum/Historische Kornbrennerei

Danke, Maus!

08.03.2020 - 13.09.2020
Stiftung Schloss Dyck - Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur

Gartenfokus - GRÜN AUF!

31.03.2020 - 13.09.2020
Haus Mödrath

Dream Baby Dream

02.02.2020 - 20.12.2020
Niederrheinisches Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V.

kleine steine – GROSSE IDEEN

17.05.2020 - 18.10.2020
B. C. Koekkoek-Haus

August Friedrich Siegert (1820-1883) – die kleine Welt in der großen

05.07.2020 - 01.11.2020
Käthe Kollwitz Museum Köln

"Liebe und Lassenmüssen..." Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz

09.06.2020 - 20.09.2020
KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Köln

1919 49 69ff. Aufbrüche

15.09.2019 - 17.08.2020
Kölnisches Stadtmuseum

50 JOHR BLÄCK FÖÖSS: 1970–2020

21.03.2020 - 27.09.2020
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Berenice Abbott. Portraits of Modernity

20.03.2020 - 06.09.2020
Museum Ludwig

Be­tye Saar. Wolf­gang-Hahn-Preis 2020

22.04.2020 - 26.07.2020
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

05.09.2019 - 02.09.2020
KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Köln

Das Klaus Peter Schnüttger-Webs Museum. Ein Projekt von Ulrich Tillmann

15.09.2019 - 17.08.2020
Museum Ludwig

HIER UND JETZT im Museum Ludwig - Dynamische Räume

06.06.2020 - 30.08.2020
Museum Ludwig

Joachim Brohm, Ruhrlandschaften, 1981-83

27.06.2020 - 27.09.2020
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Künstlerblick. Clemens, Sigmund & Siecaup - 100 Jahre Sammlung Clemens

26.06.2020 - 27.09.2020
Museum Ludwig

Map­ping the Col­lec­tion

20.06.2020 - 23.08.2020
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Poesie der See. Niederländische Marinemalerei aus dem 17. Jahrhundert

27.03.2020 - 28.02.2021
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln

REIZEND! Tanz in der Werbung

21.03.2020 - 28.02.2021
Museum für Ostasiatische Kunst Köln

Trunken an Nüchternheit. Tee und Wein in der chinesischen Kunst

13.11.2019 - 16.08.2020
Dokumentations- und Informationszentrum für schlesische Landeskunde

Kann Spuren von Heimat enthalten. Essen und Trinken, Identität und Integration der Deutschen des östlichen Europa

16.02.2020 - 26.07.2020
Dokumentations- und Informationszentrum für schlesische Landeskunde

„Stilles Leben? Stillleben von Wolf Röhricht“

22.03.2020 - 25.10.2020
Museum Haus Lange

Das Gedächtnis der Bilder

08.03.2020 - 02.08.2020
Kaiser Wilhelm Museum

gnacio Uriarte. Den Zufall ordnen - Sammlungssatellit #5

23.04.2020 - 23.08.2020
Kaiser Wilhelm Museum

Highlights der Sammlung 21. Jahrhundert

07.05.2020 - 23.08.2020
Museum Haus Esters

Sharon Ya'ari. The Romantic Trail and the Concrete House

08.03.2020 - 30.08.2020
Deutsches Textilmuseum Krefeld

Zeitkolorit – Mode und Chemie im Farbenrausch

15.05.2020 - 30.08.2020
Stadtmuseum | Stadtarchiv Langenfeld im Freiherr-vom-Stein-Haus

Andrea Bowers

15.03.2020 - 30.08.2020
Stadtmuseum | Stadtarchiv Langenfeld im Freiherr-vom-Stein-Haus

Mit kühlem Blick - Die Neue Sachlichkeit der 20er Jahre - Klassizismus

12.05.2020 - 11.10.2020
Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich

Gesichter im Wandel der Zeit

19.07.2020 - 15.11.2020
LVR-Freilichtmuseum Kommern / Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Bartning.Bartning.Bartning. Architekt der Moderne

06.10.2019 - 25.10.2020
LVR-Freilichtmuseum Kommern / Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde

Trüb und klar. Unser täglich Wasser

22.03.2020 - 10.01.2021
Stadtmuseum Meckenheim

Altendorf - Ersdorf - Die wechselhafte Geschichte des Doppelortes

17.05.2020 - 22.11.2020
Stadtmuseum Meckenheim

Mnemosyne – ein Pflanzenbilderbuch

14.06.2020 - 15.07.2020
Städtisches Museum Abteiberg

ANDREA BOWERS. Grief and Hope

15.03.2020 - 25.10.2020
Städtisches Museum Abteiberg

HANS HAACKE. KUNST NATUR POLITIK

21.06.2020 - 25.10.2020
Städtisches Museum Abteiberg

Sour Gnossiennes

16.04.2020 - 30.08.2020
Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen

Jacques-Henri Lartigue – „Das Leben ist bunt“ (Deutschlandpremiere)

21.06.2020 - 13.09.2020
MUSEUM TEMPORÄR des Kunstmuseums Mülheim an der Ruhr

Bilder meiner Stadt. Fotografien von Kindern und Jugendlichen

17.07.2020 - 16.08.2020
Clemens Sels Museum Neuss

VORSICHT GLAS! Hinterglasmalerei von August Macke bis heute

29.03.2020 - 12.07.2020
Stiftung Insel Hombroich - Kunst parallel zur Natur

Terunobu Fujimori

19.04.2020 - 04.10.2020
Gedenkhalle Schloss Oberhausen

Einige waren Nachbarn –Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand

10.05.2020 - 23.08.2020
LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Rudolf Holtappel – Die Zukunft hat schon begonnen. Ruhrgebietschronist, Theaterdokumentarist, Warenhausfotograf - Eine fotografische Werkschau von 1950-2013

10.05.2019 - 06.09.2020
Museum Ratingen

Irmel Droese . Felix Droese - Die Fruchtbarkeit der Polarität

10.05.2020 - 23.08.2020
KunstForumEifel

!Boah! Bildergeschichten Comic, Scrapbook, Graphic Novel

28.06.2020 - 12.09.2020
KunstForumEifel

"Kunst im Fluss" an den Ufermauern von Urft und Olef in Schleiden und Schleiden-Gemünd - Abstrakte Fotografie

14.07.2020 - 12.09.2020
KunstForumEifel

Zeichnung pur

28.06.2020 - 09.08.2020
LVR-Industriemuseum, Gesenkschmiede Hendrichs

Must Have. Geschichte, Gegenwart, Zukunft des Konsums

07.02.2020 - 11.04.2021
Zentrum für verfolgte Künste

AUS DER ISOLATION

27.05.2020 - 13.09.2020
Burg Wissem - Bilderbuchmuseum der Stadt Troisdorf

Künstlergenerationen – 25 Jahre KreativWerkstatt Troisdorf e.V.

21.06.2020 - 23.08.2020
LVR-Niederrheinmuseum Wesel

„Sportfoto des Jahres 2019“

16.06.2020 - 20.07.2020
Von der Heydt-Museum

An die Schönheit - Stars der Sammlung.

13.06.2020 - 03.10.2020
Von der Heydt-Museum

Hannsjörg Voth. Ingrid Amslinger. Zu Lande und zu Wasser

24.03.2020 - 13.09.2020
Von der Heydt-Museum

MEHR : WERT. Die Sammlungen der Stadtsparkasse Wuppertal und des Von der Heydt-Museums im Dialog

16.05.2020 - 02.08.2020
Skulpturenpark Waldfrieden - Cragg Foundation

Sean Scully

11.06.2020 - 03.01.2021
Römerthermen Zülpich – Museum der Badekultur

Geheimnisse römischer Schmucksteine - Gemmennachschnitte von Gerhard Schmidt

18.01.2020 - 25.10.2020

Museum Ludwig

Besucheranschrift

Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln

Postanschrift

Heinrich Böll Platz
50667 Köln

Tel.:

(0221) 22126165

Fax:

(0221) 22124114
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Angebote für Schulklassen
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Gastronomie

Joachim Brohm, Ruhrlandschaften, 1981-83
27.06.2020 - 27.09.2020

Ausstellung

Beschreibung

2006 erwarb das Museum Ludwig aus der Serie Ruhrlandschaften von Joachim Brohm (*1955) elf Arbeiten, die er zwischen 1981 und 1983 aufgenommen hat. Ab dem 27. Juni 2020 zeigt das Museum Ludwig diese Aufnahmen in einer Präsentation im Fotoraum. Ergänzt wird die Präsentation durch dreißig Fotografien aus dem Konvolut Areal, das im Zeitraum von 1992 und 2002 entstanden ist und erstmals im Museum Ludwig ausgestellt wird.

Die Fotoserie Ruhrlandschaften eröffnet einen besonderen Blick auf die Umbruchszeit des Ruhrgebietes um 1980: Wirtschaftskrise und ein umfassender, durch den Abbau der Schwerindustrie eingeleiteter Strukturwandel hatten in der Gesellschaft ebenso wie in der Industrielandschaft Spuren hinterlassen. Von den vielen Aufnahmen des Ruhrgebiets, die zeitgleich entstanden und die Region mit ihren Menschen und dem Alltagsleben gleichsam fotografisch kartierten, unterscheiden sich Brohms Farbfotografien deutlich. Häufig aus großer Distanz aufgenommen, zeigen sie einen weiten Blick in eine entleerte Landschaft, in der die Details bedeutsam werden. Dazu gehört auch, dass die Menschen sich in den ehemals industriell genutzten und nun zum neuen Gebrauch freigewordenen Landschaften eingerichtet haben.
Die Fotografie Essen 1982 zeigt zum Beispiel eine beschauliche Winterlandschaft. Schlittschuhfahrer haben sich auf dem Eis des zugefrorenen Sees versammelt und genießen den kalten Wintertag. Sie befinden sich in zufälliger Anordnung in der weiten Landschaft. Der erhöhte Blickpunkt lässt sie miniaturhaft aussehen. Der zugefrorene Teich scheint sich in einem Zwischenstadium von Natur und Kultur wie auch in einem Niemandsland zwischen den mehr und mehr zusammenwachsenden Städten zu befinden. Auch die Fotografie Bochum 1983 zeigt einen solchen Zwischenzustand. Wieder ist von einem erhöhten Standort aus alles gleichermaßen in den Blick genommen, gleichgültig, ob es sich um grillende Menschen in Badeanzügen, Zelte oder bunte, parkende Autos handelt. Die Menschen haben sich die Landschaft angeeignet. Sie zeigt überall Spuren ihrer Eingriffe. Ein Graben ist gezogen, Erde aufgeworfen, neue Bäume sind an der Ruhr gepflanzt, die begradigt und in ein Betonbett gefasst ist. Brohm führt dieses Zwischenstadium von Natur und Kultur mit solcher Bestimmtheit vor, dass sich die Unbestimmtheit der Landschaft als neuer Imaginationsraum zu öffnen vermag. Die Gegenden ohne Geschichte und die gesichtslosen Orte sind in den weiten Landschaftsfotografien ausgebreitet – offen für und wartend auf neue Inbesitznahme. Auf diese Weise macht die Fotografie Essen 1982 mit den Schlittschuhfahrern auf dem zugefrorenen See die Gelassenheit eines nicht durch ökonomischen Sinn und Zweck überformten Ortes sichtbar, so dass sich auch Brohms Winterlandschaft in einem eigentümlich paradiesischen Zustand befindet.
Brohm, der 1977 bis 1983 Visuelle Kommunikation an der Folkwangschule in Essen studierte, sah in diesen Motiven „die Verbindung von Freizeitangebot und Freizeitindus-trie“ dokumentiert. Ihn inspirierte damals die neue amerikanische Dokumentar-fotografie, die nicht mehr heroische Metropolen oder erhabene Naturlandschaften, sondern Tankstellen, Parkplätze, Vorstadtsiedlungen, Motels und Gewerbeparks in einer vom Menschen veränderten Naturlandschaft fotografierte. New Topographics. Photographs of a Man-Altered Landscape hieß eine bahnbrechende Ausstellung, die 1975 einen Überblick über diese Dokumentarfotografie gab. Beeinflusst von William Egglestons Umgang mit der Farbfotografie begann er bereits 1978 noch während des Studiums dokumentarische Farbfotografien herzustellen und dabei den gesamten fotografischen Prozess zu kontrollieren. Motivwahl und die Entscheidung für die Farbfotografie waren um 1980 in der westdeutschen Doku-mentarfotografie jenseits des Kunstkontextes noch ungewöhnlich. Erst um 2000, als in der Kunst das Dokumentarische entdeckt wurde, erhielten auch die Ruhrlandschaften größere Beachtung. In der Serie Ruhrlandschaften zeigt Brohm schon sehr früh seine eigenständige fotografische Haltung, mit der er jenseits der verbreiteten stereotypen Darstellungen des Ruhrgebietes einen neuen Blick auf die Region zu öffnen vermag.
Bei der Arbeit Areal, die zwischen 1992 und 2002 entstand, handelt es sich ebenfalls um ein Langzeitprojekt. Als der Wegzug eines großen Handelsunternehmens für Baustoffe von dem 90.000 qm² großen Gelände in München feststeht, und es bereits von unterschiedlichsten Firmen zwischengenutzt wird, beginnt Joachim Brohm in Farbe mit einer Kleinbildkamera ohne Blitzlicht zu fotografieren. Ihm geht es nicht um eine systematische Dokumentation des Ortes, ihn interessieren vielmehr die vielfältigen Spuren, die die unterschiedliche Nutzung in der Zeit hinterlassen hatten. Verwüstete Büros, Lagerhallen aus Wellblech oder Holzverschlägen, Ölcontainer, Bauwagen, Autowaschanlage und -friedhöfe – alle diese alltäglichen Ansichten dienen Brohm zur Entdeckung eigener überraschender Farbkombinationen, -muster und -strukturen. Die zufälligen Konstellationen der unterschiedlichen Materialien und ihrer Patina der Vergänglichkeit werden durch die von Brohm gewählten Bildausschnitte zu eigenständigen Kompositionen. Auf diese Weise eröffnet Brohm in jeder Aufnahme einen eigenen Kosmos, der die Welt als eine im Übergang entdecken lässt.

Link zur Ausstellung:

www.museum-ludwig.de

Download Kalenderdaten:

Kalender