Stadt Düsseldorf, ab 07.07.2020, 30 Tage

NRW-FORUM Düsseldorf

#cute. Inseln der Glückseligkeit?

05.06.2020 - 16.08.2020
Kunstpalast

Angelika Kauffmann. Künstlerin, Powerfrau, Influencerin

30.01.2020 - 20.09.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Charlotte Posenenske. Work in Progress

30.05.2020 - 02.08.2020
Heinrich-Heine-Institut

Dem weißen Tanz der Wellen" - Über die Faszination des Meeres

15.03.2020 - 06.09.2020
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Märchenhaftes Meissen – Traumwelten der DDR

28.11.2019 - 10.01.2021
NRW-FORUM Düsseldorf

Martin Schoeller

28.02.2020 - 13.09.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Pablo Picasso. Kriegsjahre 1939 bis 1945

15.02.2020 - 26.07.2020
Kunstpalast

Peter Lindbergh. Untold Stories

05.02.2020 - 27.09.2020
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Rausch und Ritual - Weingenuss in der Antike

30.04.2020 - 02.08.2020
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

Retrospektive: 75 Jahre Frieden und Freiheit in Apeldoorn und Düsseldorf

07.07.2020 - 06.09.2020
Kunstpalast

Sichtweisen. Die neue Sammlung Fotografie

19.02.2020 - 13.09.2020
Kunsthalle Düsseldorf

SUBJEKT und OBJEKT. FOTO RHEIN RUHR

21.03.2020 - 16.08.2020
K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K21 Kunstsammlung im Ständehaus

Thomas Ruff

09.05.2020 - 16.08.2020
Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum

Thomas Schütte. Keramik

30.05.2020 - 23.08.2020
K.I.T. - Kunst im Tunnel

Yann Annicchiarico: Diener zweier Herren

18.07.2020 - 08.11.2020
Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in Düsseldorf

„IM NAMEN DES VOLKES!? §175 StGB im Wandel der Zeit.“

30.06.2020 - 09.08.2020

K20 K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen - K20 Kunstsammlung am Grabbeplatz

Besucheranschrift

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Postanschrift

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Tel.:

0211 83 81-204

Fax:

0211 83 81-209
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden

Charlotte Posenenske. Work in Progress
30.05.2020 - 02.08.2020

Ausstellung

Beschreibung

Mit dieser Überblicksausstellung würdigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen das Werk einer ebenso bemerkenswerten wie radikal konsequenten Künstlerin der deutschen Nachkriegszeit. In den 1960er Jahren, zeitgleich zur amerikanischen Minimal Art und der aufkommenden Konzeptkunst, entwickelte Charlotte Posenenske (1930–1985) innerhalb von nur zwölf Jahren ein beeindruckendes Konvolut von minimalistischen Arbeiten, die ihr innovatives Verständnis von Kunst aufzeigen.

Mithilfe von Leihgaben aus Museen und Privatsammlungen in Nordamerika und Europa sowie aufschlussreichen Dokumentations- und Archivmaterial präsentiert die Ausstellung die einzelnen Werkphasen der Künstlerin. Ihre in kurzer Zeit vollzogene Entwicklung von der klassischen Malerei bis hin zur Installationskunst im öffentlichen Raum wird damit eindrücklich nachvollziehbar.

In einer für diese Zeit ungewöhnlichen konzeptuellen Radikalität öffnete Posenenske ihre Arbeiten für die "Konsumenten" hrer Kunst. 1968 beendete sie in Reaktion auf die empfundene Wirkungslosigkeit künstlerischen Handelns ihre Arbeit als Künstlerin.

Eine Ausstellung, organisiert durch die Dia Art Foundation, New York, in Kooperation mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. Die Ausstellung wird gefördert durch die Kunststiftung NRW.

Link zur Ausstellung:

www.kunstsammlung.de

Download Kalenderdaten:

Kalender