Stadt Bonn, ab 11.12.2019, 30 Tage

Kunstmuseum Bonn

AUSGEZEICHNET #4. Stipendiaten der Stiftung Kunstfonds - Agnes Meyer-Brandis

07.11.2019 - 05.01.2020
Ernst-Moritz-Arndt-Haus

Beethoven-Interpreten im 19. und frühen 20. Jahrhundert

13.11.2019 - 16.02.2020
Bundeskunsthalle

Beethoven. Welt.Bürger.Musik

17.12.2019 - 26.04.2020
Bundeskunsthalle

Bundespreis für Kunststudierende. 24. Bundeswettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

18.10.2019 - 05.01.2020
Bundeskunsthalle

California Dreams. San Francisco – ein Porträt

12.09.2019 - 12.01.2020
Frauenmuseum

Der lange Weg zum Mahnmal

25.11.2019 - 22.12.2019
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Fotografie in der Weimarer Republik

26.09.2019 - 19.01.2020
Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig

Glanzlichter der Naturfotografie. projekt natur & fotografie

05.09.2019 - 05.01.2020
Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig

Groß, Größer, Dinosaurier. Aus dem Labor der Gigantismus-Forscher

28.09.2019 - 21.06.2020
Deutsches Museum Bonn

IST DAS MÖGLICH? Eine Experimentierausstellung mit Quizshow! – für Kinder, Jugendliche und Familien

18.09.2019 - 23.02.2020
Kunstmuseum Bonn

Jetzt! Junge Malerei in Deutschland

19.09.2019 - 19.01.2020
Bundeskunsthalle

Martin Kippenberger. Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive

01.11.2019 - 16.02.2020
LVR-LandesMuseum Bonn / Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte

Music! Hören – Machen – Fühlen. Eine Mitmachausstellung

21.11.2019 - 13.09.2020
Goldfuß-Museum für Paläontologie der Universität Bonn

Nacktfarne und Mammutbäume: Bürgerwissenschaftler Zeigen ihre Rheinischen Pflanzenfossilien

29.05.2019 - 30.04.2020
Frauenmuseum

Nie Hoffnungslos

01.12.2019 - 22.12.2019
Kunstmuseum Bonn

Norbert Schwontkowski. Some of My Secrets

31.10.2019 - 16.02.2020
Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig

Objektwelten als Kosmos. Von Alexander von Humboldt zum Netzwerk Bonner Wissenschaftssammlungen

14.11.2019 - 22.03.2020
MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

Orpheus. Traum und Mythos in der modernen Kunst

11.10.2019 - 16.02.2020
Frauenmuseum

Ula Hirsch - Frauenköpfe

01.12.2019 - 22.12.2019
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Very British. Ein deutscher Blick

10.07.2019 - 08.03.2020
Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Zugespitzt. Kanzler in der Karikatur

25.09.2019 - 10.05.2020

Frauenmuseum

Besucheranschrift

Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Postanschrift

Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Tel.:

(0228) 691344

Fax:

(0228) 696164
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich

Hildegard Herget
23.10.2019 - 24.11.2019

Ausstellung

Beschreibung

Das Frauenmuseum Bonn zeigt eine Auswahl an Werken der diesjährig in Salzburg verstorbenen Hildegard Herget. Die Künstlerin führte ein facettenreiches und bewegtes Leben. Die Vielseitigkeit ihrer Kunst wurde über die Jahre mehrfach preisgekrönt und national wie international ausgestellt.

Die Kunst von Hildegard Herget, geboren Hellwig (1930-2019) erstreckt sich über die Gestaltung von Mode, Ölmalereien bis hin zur Erschaffungvon Skulpturen aus Bronzeguss.

In ihrer Jugend feierte Herget, dank großem sportlichem Talent Erfolge in zahlreichen Disziplinen der Leichtathletik und wurde sogar in diedeutsche Kernolympiamannschaft berufen. Das hier entwickelte Selbstbewusstsein weckte früh den Wunsch nach Eigenständigkeit und Freiheit.

Ein Blick auf den Lebensweg Hildegard Hergets verdeutlicht, was sie durch die Bereitschaft zur Weiterbildung und das stetige Aufbringenimmenser Willenskraft erreicht hat: Die in Remscheid geborene Mutter von sieben Kindern, trat bei den Olympischen Spielen in Helsinki beim 80 m Hürdenlauf an, war begabte Modeschneiderin underfüllte sich schließlich ihren Traum Kunst zu studieren. Eine Biografie die nun andere Frauen ermutigen und inspirieren soll.

Die Projektidee der Architektin und Tochter, Dipl.-Ing Uta-Maria Herget wird jetzt im Frauenmuseum realisiert, das auch 1990die Wanderausstellung "Liebespaare" der Künstlerin präsentierte.

Link zur Ausstellung:

www.frauenmuseum.de

Download Kalenderdaten:

Kalender