Stiftung Museum Schloss Moyland, Sammlung van der Grinten, Joseph-Beuys-Archiv des Landes Nordrhein-Westfalen

Besucheranschrift

Am Schloss 4
47551 Bedburg-Hau

Postanschrift

Postfach 1259
47548 Bedburg-Hau

Tel.:

(02824) 9510-0

Fax:

(02824) 951099

e-Mail:

info@moyland.de

Internet:

www.moyland.de
  • Museum bietet: Führungen für Menschen mit demenziellen Veränderungen
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Führungen für Senioren
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen
  • Museum bietet: Führungen für Hörbehinderte
  • Museum bietet: Newsletter
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Führungen für Familien
  • Museum bietet: Behindertenparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Busparkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Führungen für Sehbehinderte
  • Museum bietet: Teilweise Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Führungen für Kinder/Jugendliche
  • Museum bietet: Behinderten-WC
  • Museum bietet: Montags geöffnet
  • Museum bietet: Führungen für Gehbinderte
  • Museum bietet: Führungen für geistig Geforderte

ZUGEWINN. Neuerwerbungen für Sammlung und Archiv: Natur und Kosmos im Frühwerk von Joseph Beuys: KUNST BEWEGT. 10
13.11.2016 - 20.08.2017

Ausstellung

Beschreibung

Sammlungen leben durch ihre Erweiterung. Die Stiftung Museum Schloss Moyland konnte – trotz eines geringen Ankaufsetats – in den letzten Jahren gezielt Kunstwerke für ihre Sammlung und Archivalien für ihr Joseph Beuys Archiv erwerben. Dies war und ist nur mit der Unterstützung von Fördereinrichtungen wie der Kulturstiftung der Länder, der Kunststiftung NRW oder der Ernst von Siemens Kunststiftung, durch das Engagement von Künstler/innen
sowie privater Sponsoren möglich. So konnte die Kunstsammlung u. a. mit Werken von Katharina Sieverding, Lori Nix, Horst Keining, Paul Schwer und Horst Egon Kalinowski bereichert werden.
Als bedeutender Zugewinn im Joseph Beuys Archiv ist der Nachlass der Fotografin Ute Klophaus zu nennen, der durch die Ernst von Siemens Kunststiftung erworben werden konnte. Die Ausstellung bietet einen Einblick in das Sammlungskonzept des Museums und des Joseph Beuys Archivs.

In vielen frühen Werken stellt Beuys Wachstumsprozesse und Wechselwirkungen zwischen Vorgängen auf Erden und im Kosmos dar. Es geht ihm nicht um ein "Abbild" der Landschaft, sondern um Materielles (etwa um Wasser, Gestein, Kristalle) im Einklang mit Naturkräften und geistigen Energien. Dabei verwendet Beuys vielfach geschwungene Linien. Mit Gletschern und Vulkanen weist er auf natürliche Formbildungsprozesse unter dem Einfluss von Kälte bzw. Wärme hin.

Prägende Anregungen für die Thematik "Natur und Kosmos" empfing Beuys vom antroposophischen Gedankengut Rudolf Steiners.

Öffentliche Führungen
Sonn- und feiertags, 15 Uhr
Kosten: 3 € zzgl. Museumseintritt

Link zur Ausstellung:

www.moyland.de

Download Kalenderdaten:

Kalender