Stadt Köln, ab 17.11.2018, 30 Tage

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Schatten im Blick?

28.09.2018 - 13.01.2019
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

34 x Design

27.10.2018 - 27.01.2019
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

40 Jahre Fuhrwerkswaage

10.11.2018 - 18.11.2018
Museum Ludwig

Alexander von Humboldt. Fotografie und sein Erbe

13.10.2018 - 27.01.2019
Museum für Ostasiatische Kunst Köln

Alles unter dem Himmel. 40 Jahre Museum für Ostasiatische Kunst am Aachener Weiher

18.11.2018 - 30.06.2019
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Andy Warhol – Pop goes Art

01.09.2018 - 24.03.2019
Haus des Waldes

Baumpilze - Begeistert von Pilzen?

16.09.2018 - 30.11.2018
Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

Bodenschätze. Archäologie in Köln

20.07.2018 - 31.12.2018
Museum Schnütgen - Kunst des Mittelalters

Der Samsonmeister und seine Zeit. Skulptur der Romanik im Rheinland

06.06.2018 - 06.01.2019
Museum Ludwig

Doing the Document. Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart (Die Schenkung Bartenbach)

31.08.2018 - 06.01.2019
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Es war einmal in Amerika - 300 Jahre US-amerikanische Kunst

23.11.2018 - 24.03.2019
Käthe Kollwitz Museum Köln

EVA BESNYÖ (1910–2003). PHOTOGRAPHIN - Budapest, Berlin, Amsterdam

21.09.2018 - 09.12.2018
Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode

12.10.2018 - 24.02.2019
Museum Ludwig

Gabriele Münter - Malen ohne Umschweife

15.09.2018 - 31.01.2019
Tanzmuseum des Deutschen Tanzarchivs Köln/SK Stiftung Kultur

Gert Weigelt. Autopsie in Schwarz/Weiß

23.03.2018 - 27.01.2019
Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln

Kabinettausstellung: Geformt mit göttlichem Atem. Antike Glaskunst aus einer Kölner Privatsammlung

05.10.2018 - 30.12.2018
Kölnisches Stadtmuseum

KÖLN 68! Protest. Pop. Provokation.

20.10.2018 - 24.02.2019
makk - Museum für Angewandte Kunst Köln

Kölner Design Preis – Toby E. Rodes Award

26.10.2018 - 18.11.2018
Skulpturenpark Köln

KölnSkulptur #9

15.10.2017 - 30.06.2019
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Raum 1: August Sander – Meisterwerke Photographien aus "Menschen des 20. Jahrhunderts"

07.09.2018 - 27.01.2019
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Raum 2: Blick in die Sammlungen: Hugo Erfurth – Bildnisse

07.09.2018 - 27.01.2019
Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Raum 3: August-Sander-Preis 2018: Francesco Neri: Farmers – Photographien 2009–2018

07.09.2018 - 27.01.2019
artothek - Raum für junge Kunst

Selma Gültoprak. Everything and the opposite, too.

02.11.2018 - 24.11.2018
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Sonntag des Lebens - Lifestyle im Barock

13.07.2018 - 30.06.2019
Museum Schnütgen - Kunst des Mittelalters

Unter der Lupe

13.11.2018 - 30.06.2019
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln

„Überall Luthers Worte…“ Martin Luther im Nationalsozialismus

16.11.2018 - 24.02.2019

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Besucheranschrift

Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln

Postanschrift

Leonhard-Tietz-Straße 10
50676 Köln

Tel.:

(0221) 221-31356

Fax:

(0221) 221-31333
  • Museum bietet: Voll Rollstuhlzugänglich
  • Museum bietet: Abends geöffnet
  • Museum bietet: Gastronomie
  • Museum bietet: Museumsshop
  • Museum bietet: Parkplatz vorhanden
  • Museum bietet: Regelmäßige Führungen

Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode
12.10.2018 - 24.02.2019

Ausstellung

Beschreibung

Der Begriff Fast Fashion bezeichnet eine Unternehmensstrategie, deren Ziel es ist, in immer kürzeren Abständen neue Mode in die Geschäfte zu bringen. Klassische Modesegmente wie Haute Couture, Prêt-à-porter und mittelpreisige Konfektionsware beschränken sich auf wenige Kollektionen pro Modejahr, wohingegen Billiglabel im gleichen Zeitraum bis zu zwölf und mehr Kollektionen lancieren. Doch während die KonsumentInnen und der Handel von der massenhaft zu Schnäppchenpreisen auf den Markt gebrachten Mode profitieren, zahlen andere einen hohen Preis: Lange Arbeitstage bei minimalem Lohn bestimmen das Leben der TextilarbeiterInnen, die die Billigmode unter teilweise desaströsen Bedingungen produzieren. Es fehlt an sozialer Absicherung. Die nur auf Gewinnmaximierung ausgelegte Unternehmenspolitik führt zu starken Gesundheitsbeeinträchtigungen bei den ArbeiterInnen und hat eklatante Umweltschäden zur Folge.

Die Ausstellung beleuchtet die Hintergründe einer globalisierten Textilwirtschaft. Sie befasst sich mit den Produktionsmechanismen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten, aber auch mit Umweltfragen. In einem zweiten Teil widmet sich die Ausstellung Beispielen eher nachhaltiger Herstellungstechniken aus verschiedenen Kulturen der Welt, die oftmals auf traditionellem Wissen basieren und mitunter – häufig als bewusste Gegenbewegungen – heute wieder zunehmend populär werden.

Eine Ausstellung des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg im Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt.

Ermöglicht durch: Karin Stilke Stiftung und DBU Deutsche Bundesstiftung Umwelt.

Download Kalenderdaten:

Kalender

Veranstaltungen zur Ausstellung: