05.09.2017

Miró 2.0

Begleitend zur Ausstellung "Miró - Welt der Monster" (3.9.2017 – 28.1.2018) im Max Ernst Museum Brühl des LVR, erscheint ein Katalog sowie die interaktive App „Miró 360°". Damit ist erstmals auch die vollständige räumliche Betrachtung einiger darin abgebildeter Kunstwerke möglich. Elf ausgewählte Plastiken können mit der App virtuell umrundet und in ihrer Materialität erkundet werden.

Zusätzlich entwickelte das Max Ernst Museum in Zusammenarbeit mit dem Cologne Game Lab (CGL) der Technischen Hochschule Köln eine weitere App: "Mirós Monster". Ähnlich wie Miró für seine Plastiken Alltagsgegenstände gesammelt und zusammengestellt hat, können Besucher beim Ausstellungsrundgang mit der Augmented-Reality-App per Smartphone Aufkleber scannen, sammeln, zu einem virtuellen 3D-Monster ergänzen, farblich bearbeiten und ein Selfie damit machen.
Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.